Alle Artikel mit dem Schlagwort: burg

Viva Franconia – Brownie Reflex 20 Style

Photographie

Sie war eine der Hauptpersonen auf der Reise durch das schöne Frankenland: meine Kodak Brownie Reflex 20 mit dem auf eine 620er Spule umgespulten Ilford Delta 100 PRO. Es sollten die ersten Fotos mit meiner neusten TLR-Errungenschaft werden. Leider ist die Ausbeute nicht ganz so umfangreich, wie erhofft, was allerdings auch daran liegt, dass ich für den gesamten Urlaub nur 12 Bilder hatte. In Ermangelung weiterer 620er Spulen konnte ich nur einen Film mitnehmen. Wie […]

Viva Franconia – Nürnberg

Photographen

Nun ist also auch Nürnberg an der Reihe, die letzte Station auf meiner kurzen Reise durch das schöne Frankenland – als Großstädter aus Hamburg schockierten mich alleine die Entfernungen von Rothenburg aus – nach Nürnberg sind es immerhin 70 km. Da ist der Hanseat schon fast an der See. Das erste Foto der heutigen Reihe zeigt die Haupttribüne mit Podium des Reichsparteitagsgeländes in einer fast unheimlichen Stimmung, die (ohne viel Veränderungen am Rechner!) schon etwas […]

Viva Franconia – Würzburg

Photographie

Der Weg führte uns von Homebase Rothemburg über Landstraßen in das schöne Unterfranken, vorbei an der Grenzsäule zwischen Ansbach und der alten Herzogbischofsstadt. Anfangs empfing die nostalgische Reisegruppe eher unfreundliches Wetter, doch das sollte aufklaren und gar gut werden. Obige Aufnahme entstand im Garten der Residenz praktisch im Vorbeigehen, da 3/4 unserer Gruppe eigentlich kein Interesse an der Fotografie hatte, aber ortskundig weiterbummelte. Schuss und weiter! Mehr Zeit blieb bei der Aufnahme dieser Laterne an […]

Viva Franconia – Rothenburg

Photographie

Zum Auftakt eines dreiteiligen Zyklus kommen wir heute in der kleinen Fotorunde nach Rothenburg ob der Tauber, der früheren großen Reichsstadt mit zig Käthe-Wohlfahrt-Läden, ganzjähiger Weihnacht, etwa zwei Tankstellen und der Gewissheit, dass vor eigentlich allen in Reiseführern genannten Sehenswürdigkeiten eine Schar derer, die sie gelesen haben, die Sicht verstellt. Dann und wann ergaben sich dann aber doch Chancen auf ein Foto ohne die possierlichen Betrachter, die hielten sich zum Glück oftmals an die Kette […]